Sie sind hier: Startseite » Sport

Eintrachts Basketballerinnen bleiben in 2. Liga

Mehr als acht Wochen sind seit dem letzten Bundesligaspiel der blau-gelben Basketballerinnen gegen die Bergischen Löwen vergangen. Seither haben die Verantwortlichen des BTSV die Planungen für die kommende Saison sowohl für die Regionalliga als auch für die 2. Bundesliga vorangetrieben.

Mit dem Anruf des Geschäftsführers der DBBL GmbH, Achim Barbknecht, ist nun klar, dass Eintracht Braunschweig auch in der kommenden Saison in der zweiten planet-photo Damenbasketball Bundesligaliga antreten wird. Damit gehen die Blau-Gelben nach dem Aufstieg 2013 bereits in die fünfte Bundesliga-Saison.

„Wir freuen uns, dass wir nach einem schweren Jahr, das geprägt von vielen Verletzungen war, die Chance bekommen, noch einmal in der 2. Bundesliga angreifen zu können. Dabei setzen wir weiterhin auf unser Konzept, jungen deutschen Spielerinnen möglichst viel Spielzeit zu geben. Ziel ist dabei immer, diesen Ansatz auch auf Bundesliga-Niveau zu verfolgen. Das Resultat dieser Arbeit zeigte sich auch zuletzt mit dem Deutschen Meistertitel der Kooperationsmannschaft in der U17, zu der fünf Eintracht-Spielerinnen gehörten.“, so Basketball-Abteilungsleiter Michael Haertle.

Die Vorbereitungen auf die kommende Zweitliga-Saison können nun mit Hochdruck voran getrieben und Gespräche mit Sponsoren und Spielerinnen, die bereits in den vergangenen Wochen geführt wurden, zum Abschluss gebracht werden.

Quelle: Eintracht Braunschweig