Sie sind hier: Startseite » Sport

13. USC-City-Beachvolleyball-Cup 2017

Die Meldelisten für den 13. USC-City-Beachvolleyball-Cup vom 16. - 18. Juni 2017 sind übervoll und mittlerweile geschlossen. Die Braunschweiger Beachvolleyball-Fans dürfen sich freuen: Es kommen unter den Klasseteams auch zahlreiche Lokalmatadoren und -matadorinnen zum Aufschlag auf dem Kohlmarkt in Braunschweigs Innenstadt.

Gekämpft wird um jeden Punkt. (Foto: USC Braunschweig)

Noch selten haben es so viele Braunschweiger Beacher in die vorderen Ränge der Rangliste und damit auch auf die Liste des USC-Turniers geschafft.

Allein neun gemeldete Spieler kommen vom USC – hier sind das am höchsten gesetzte Paar Bastian Ebeling und Jonas Kaminski sowie Zweitliga-Mannschaftskapitän Johannes Gottschall mit Partner Martin Krüger und das Zweitliga-Duo Simon Kraftschik/Juri Scholten vielleicht hervorzuheben –, einige weitere kommen von den Nachbarvereinen aus Vallstedt, Wolfenbüttel, Gamsen und Salzgitter.

Bei den Spielerinnen kommen nur Nadine Göbel/Isabell Reckleben (MTV Wolfenbüttel/MTV Salzgitter) aus der unmittelbaren Nähe. Mit dabei ist aber mit Wiebke Kotthoff eine „gute Bekannte“ und ehemalige USC-Spielerin. Auch mit dabei sind mit den Titelverteidigerinnen Franziska Bentrup und Alina Hellmich auch die treuesten USC-City-Beach-Cup-Starterinnen: Zum zwölften Mal gehen sie in Braunschweig an den Aufschlag. Ihre Chancen, den Titel zu verteidigen, stehen nicht schlecht. Zwar sind nahezu alle der Top-20-Spielerinnen des Landes dabei, doch wie im Vorjahr fehlen wegen des parallel laufenden Smart-Beach-Cups in Dresden die Top-20 der deutschen Rangliste. Härteste Konkurrentinnen dürften so Jana Hoffmann und Claudia Steger aus Jena sein, immerhin 25. der DVV-Rangliste.

Was die Ranglistenzugehörigkeit angeht, trifft die Situation auf die Männerliste auch zu: Immerhin gehören die Berliner Paare PatrickGruhn/Dirk Westphal und Felix Göbert/Wito Krüger den Top-25 der deutschen Rangliste an.

Dieser vermeintliche Mangel bringt aber auch etwas Gutes: Es verspricht für das Publikum höchst ausgeglichene und spannende Spiele. So steht der jetzt schon seit zwölf Jahren, also fast traditionellen, fantastischen Stimmung, die auch die Top-Spielerinnen und -Spieler des Turniers so schätzen, eigentlich nichts mehr im Weg!

Hier der grobe Zeitplan

Ausbildungs-Cup (Kohlmarkt):
Freitag, 16. Juni 2017, 10:00 - 16:00 Uhr

Firmencup (Kohlmarkt):
Freitag, 16. Juni 2017, 16:00 - 20:00 Uhr

Hauptrunde (Kohlmarkt und Olympiaplätze):
Samstag, 17. Juni 2017, 09:00 - 20:00 Uhr

Halbfinals (Kohlmarkt):
Sonntag, 18. Juni 2017, 09:00 - 12:00 Uhr

Finals (Kohlmarkt):
Sonntag, 18. Juni 2017, 12:00 - 17:00 Uhr

Im „Rahmenprogramm“

Braunschweiger Nachtlauf
Freitag, 16. Juni 2017, 17:00 - 22:00 Uhr
Get together
Freitag, 16. Juni 2017, 20:00 - 22:00 Uhr
Sport- und Spielmeile:
Sonntag, 18. Juni 2017 ab 13:00 Uhr, Fußgängerzone

Weitere Informationen:
Frank Ströbl – 0171-547 67 01 (Beach-Orga)

Quelle: USC Braunschweig