"Freakshakes" - der neue Foodtrend aus Australien

Ein Milchshake mit Nutella und Bretzeln oder mit Mocha Fudge Brownie!? Hört sich freakig an, oder!? Vermutlich deswegen tragen die neuen Milchgetränke auch den Namen „Freakshake“. Der neue Foodtrend stammt aus Australien und erobert aktuell die Gastronomieszene in der ganzen Welt.

Ein kleines Café in Canberra hat die Freakshakes erfunden. Mittlerweile stehen die Leute dort bis zu einer dreiviertel Stunde Schlange, um einen der kalorienreichen Milchshakes genießen zu können. Ob dieser neue Foodtrend auch bei uns einschlägt? Lassen wir und überraschen…

Wer nicht so lange warten will, bis die Shakes auch bei uns angeboten werden, kann sie auch in der heimischen Küche selber machen. Wir haben uns mal an den Nutella-Bretzel-Shake versucht und waren erstaunt, dass es doch so lecker ist.

Und so geht´s...

Zutaten:
4 EL Vanille-Eis
2 EL Nutella
450 ml Milch
Sprühsahne zum Garnieren
1-2 EL Nutella zum Garnieren
1 Handvoll Bretzeln zum Dekorieren
1 TL Bretzelkrümel

Zubereitung:
Das Vanille-Eis zusammen mit dem Nutella und der Milch in einem hohen Rührgefäß mit einem Stabmixer verrühren. Ein großes Becherglas, am besten mit Henkel, rundherum am oberen Rand mit Nutella bestreichen und einige Bretzeln draufkleben. Wer möchte, kann auch im Glas etwas Nutella verstreichen. Dann den Shake einfüllen, die Sahne obendrauf sprühen, mit einigen Bretzeln verzieren und mit den Bretzelkrümeln bestreuen. Wer es bunt mag, kann den Freakshake zum Beispiel auch mit bunten Zuckerperlen pimpen. Der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren.

Text: Kerstin Lautenbach-Hsu

Nutella-Bretzel-Freakshake (Fotos: Kerstin Lautenbach-Hsu)