Sie sind hier: Startseite » Magazin » Kolumnen

Kolumnen

Exners geheime Phantasien

  • Farbenlehre

    Es nervt, wenn wieder einmal in diesen Tagen, der unbescholtene Bürger seinen Briefkasten öffnet und prompt ihm eine Fülle jener Werbeblättchen entgegenpurzelt, die eine breite Palette an Grünpflan...

  • Glück

    Glücksmomente lassen sich wahrscheinlich am besten beschreiben, als Situationen innerer Ausgeglichenheit, Momente der Zufriedenheit mit sich selbst und seiner Umwelt. Die Krux an der ganzen Sache i...

  • 2015 wird alles besser … bestimmt!

    Nun denn, nachdem sich der Monat Januar nun langsam verabschiedet hat, und der Februar schon lautstark an die Tür klopft, haben Sie sicherlich erste Eindrücke und prägende Erfahrungen im Umgang mit...

Das Leben (h)und ich

  • Umzugsstress im Hause Hund

    Es kommt immer anders als man denkt: Das könnte das Motto meiner Kolumne hier werden. Da ziehen erneut 3 Monate ins Land ohne dass ich ein Wort hier geschrieben habe. Das Leben funkte mal wieder zw...

  • Die gewünschte Route ist nicht verfügbar

    Meine letzte Kolumne ist nun fast wieder ein Jahr her. Seitdem hat sich nicht nur mein Nachname, sondern noch viel mehr geändert und jedes dieser Erlebnisse hat letztendlich dazu geführt, warum ihr...

  • Über Neujahrsvorsätze und schlechte Angewohnheiten

    Happy New Year, Frohes Neues und mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen. Jeder von uns kennt das doch auch: es ist Silvesterabend, man lässt gedanklich das Jahr Revue passieren, fragt sich, was ...

Ein halbes Pfund Wahnsinn

  • "Halbvolle und halbleere Gläser"

    Sicherlich kennst Du das Gefühl, das einen beschleicht, wenn man mitten in der Nacht sein Auto in einer dürftig beleuchteten Tiefgarage sucht. Wasser tropft von der Decke, wie in einem schlechten H...

  • "… oder hast du schon Spaß?"

    Liebe Leser, ich möchte diesen Kolumnenbeitrag mit einer rhetorischen Frage im Stile einer großen Möbelkette aus Skandinavien beginnen: "Arbeitest du noch oder hast du schon Spaß?" Ich weiß, dass e...

  • "Alles Blog, oder was?"

    Jeder Jung- und Erstautor eines Romans kennt die Situation: Da hat man monatelang an seinem Manuskript geschrieben, gefeilt, gebohrt und war schon kurz davor, das ganze Projekt umzutaufen in "Bedru...

Subjektiv gesehen

  • "Wenn …, dann...!"

    Im Tabellenkalkulationsprogramm Excel gibt es eine Funktion, die nennt sich "Wenn..., dann ...". Oh, ganz neue Töne Regelmäßige Leser meiner Kolumne werden nun wahrscheinlich irritiert innehalten...

  • "Kinderfeindlich? Nö, aber elternfeindlich!"

    Vogelgezwitscher, Sonnenschein, dezentes Stimmengewirr im Hintergrund. Idylle pur. Nicht arbeiten, endlich mal Zeit zum relaxen. Hach, schöööön! Entspannt döse ich im Liegestuhl auf der Wiese vor...

Kenny kriegt die Krise

  • Kenny kriegt die Krise - Dezemberkrise

    Wer sich auch nur dunkel erinnern kann, wann, wo und wie er zum aller ersten Mal eine Krise gekriegt hat, verdient in meinen Augen den Goldenen Gedächtnisnobelpreis am Band. Ich selbst kenne diesen...

  • Kenny kriegt die Krise - Schluchtenkrise Teil 2

    Auf vielfachen Wunsch nun ein paar ergänzende Worte zum aktuellen Stand der Dinge in der schönen Winterwunderwelt in unseren südlichen Nachbarländern. Der Kommunismus ist gescheitert. Der Kapitalis...

  • Kenny kriegt die Krise - Schluchtenkrise Teil 1

    Servus, Grüzi und Hallo Skisaison. Mit allem was wir so an Dir lieben. Stau auf der A9, Stau am Fernpaß, Stau im Paznauntal. Schlange stehen am Gondellift, Schlange stehen am Sessellift, Schlange s...

Tanja´s Welt

  • Terrorzicken, Lästerschwestern und Bussitussis

    Ich gebe zu, es gibt mehr Männer als Frauen, mit denen ich mich gut verstehe. Ich empfinde Männer als pflegeleichter und vor allem als ehrlicher zumindest als gute Freunde. Sicherlich habe ich ...

  • Meldeverhalten

    Ich muss mich mal outen. Ich habe ein Hobby, das ich leidenschaftlich gern betreibe: Ich lese in Frauenforen. Mittlerweile gibt es unzählige Seiten im Internet, auf denen Frauen sich mal so richt...

  • Kind sein

    Vorhin saß ich in einem Cafè mitten in der Stadt. Ich schaute durch ein großes Fenster nach draußen und beobachtete die Leute, die vorbei gingen. Laut juchzend kam ein kleines Mädchen angelaufen,...