Sie sind hier: Startseite » Magazin » Aktuelle News

Neue Radroute „Velpker Schweiz“

Alle Zweiradfreunde aus Wolfsburg und der Region können sich auf einen attraktiven Rundkurs freuen. Die neu angelegte Radroute „Velpker Schweiz" verbindet auf einer 35 Kilometer langen, landschaftlich anspruchsvollen Rundstrecke die Orte Wolfsburg, Velpke und Oebisfelde. Die Premierenfahrt findet am 14. Mai mit prominenter Besetzung statt. Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs und Velpkes Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke starten gemeinsam ab 10:00 Uhr am Schloss Wolfsburg, von wo aus die Fahrt bis nach Velpke geht. Hier erfolgt um 12:00 Uhr die offizielle Eröffnung am Sportplatz des VSV Velpke. Anschließend besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, an einer fachkundigen, 30-minütigen Führung durch die Velpker Schweiz teilzunehmen.

(von links nach rechts) Rüdiger Burghardt (ADFC), Miroslaw Walkowiak (Radverkehrsbeauftragter der Stadt Wolfsburg), Christopher Hesse (Abteilungsleiter Veranstaltungen der WMG), Ingrid Seiler (ADFC), Esther Orant (Forum Architektur Wolfsburg) Heike Volkmann (Planungsbüro Volkmann), Nicole Trnka (Stadtmuseum Schloss Wolfsburg), Gesa Lunge (Stadtmuseum Schloss Wolfsburg), Richard Finke (Wirtschaftsförderung Samtgemeinde Velpke), Holger Seiler (ADFC) (Foto: Stadt Wolfsburg)

Rüdiger Fricke freut sich, dass dieses Kooperationsprojekt mit den benachbarten Städten Wolfsburg und Oebisfelde nach drei arbeitsintensiven Jahren erfolgreich abgeschlossen werden konnte. „Die Arbeit hat sich gelohnt. Wir haben nun auf der Achse Wolfsburg-Velpke-Oebisfelde eine attraktive Radroute, die Einwohner und Gäste in eine sehenswerte Landschaft führt. Allen an der Planung und Ausschilderung der Radroute beteiligten Akteuren gilt mein Dank."

Bereits am 13. Mai startet ebenfalls in Wolfsburg eine weitere attraktive Radroute in Form der „ArchitekTOUR". Dabei lädt der Geschäftsbereich Straßenbau und Projektkoordination der Stadt Wolfsburg in Kooperation mit dem Forum Architektur zu einer geführten Radtour durch die architektonische Geschichte der Stadt und ihrer Ortsteile ein.

„Die Radrouten ‚Velpker Schweiz‘ und die ‚ArchitekTOUR‘ sind beides Highlights in der Region und bieten wunderbare Aus-und Einblicke in Besonderheiten unserer Stadt und deren Umgebung. Ich freue mich, mit der Teilnahme am 14. Mai an der Premierenfahrt der Radroute ‚Velpker Schweiz‘ einen besonderen Höhepunkt in meiner Radfahrsaison erleben zu können" erläutert Klaus Mohrs, Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg.

Sowohl die Radroute „Velpker Schweiz" als auch die „Architek-TOUR" sind Teil des diesjährigen Sattelfest. Dort werden unter dem Leitspruch „Rauf auf’s Rad. Rein in die Region" verschiedene Aktionen und Angebote gebündelt, welche Radlerinnen und Radlern zentral einen Anlaufpunkt für Information und Mitgestaltung geben. Das Sattelfest vereint anlässlich des Jubiläums 200 Jahre Fahrrad unter dem Motto "ZeitReise" abwechslungsreiche Events, Touren, Märkte und Fahrten mit historischem, kulturellem oder zeitbezogenem Hintergrund. Institutionen, Verbände, Unternehmen, Städte und Gemeinden bieten dazu zahlreiche Aktionen rund ums Radfahren an.

Alle Informationen sind diesbezüglich unter www.sattelfest.net ersichtlich.

Weitere Informationen zur Radtour Velpker Schweiz

In der Stadt Wolfsburg befindet sich mit dem Allersee der empfohlene Startpunkt. Vom beliebten Naherholungsgebiet im Allerpark aus, führt die Fahrt über die Kanalbrücke durch Wolfsburg-Reislingen zum Stadtteil Neuhaus mit der historischen Wasserburg. Weiter geht es durch den Hehlinger Forst zur Velpker Schweiz. Das ehemalige Steinbruchgelände mit geologisch bedeutsamen Gesteinsformationen und einer idyllischen Wasserlandschaft ist ein beliebtes Ausflugsziel. Dort lohnt sich unter anderem ein Abstecher zur Beobachtungsplattform am Kiessee und zum Findlingsgarten. Von dort geht es weiter nach Oebisfelde, wo die guterhaltene Sumpfburg Oebisfelde besichtigt werden kann. Über den Aller-Radweg geht es am Rande des Naturparks Drömling nach Wolfsburg zurück.

Auf der Website www.velpke.de wird die Tour grafisch dargestellt. Hier sind zudem auch die genauen GPS-Daten hinterlegt, die sich elektronisch ausgestattete Bikerinnen und Biker herunterladen können.

Mehr Infos zu dieser Radtour erhalten Interessierte Radler im Internet außerdem unter www.radfahren-verbindet.de.

Quelle: Stadt Wolfsburg