Sie sind hier: Startseite » Magazin » Aktuelle News

Mystery-Krimi im Harz: "Im Schatten der Hexen"

Theaternatur Festival landet nächsten Coup: Der Harzer Erfolgs-Mystery-Krimi „Im Schatten Der Hexen – Hexenring“ wird am 04. August 2017 auf der wunderschönen, mystischen Waldbühne Benneckenstein seine Uraufführung erfahren.

Autorin mit dem Festivalleiter Janek Liebetruth von der Buchmesse Leipzig (Foto: Melanie Kuna-Drechsler)

Zusammen mit Autorin Kathrin R. Hotowetz hat Festivalleiter Janek Liebetruth ein Geheimnis um das diesjährige Programm gelüftet und die Weltpremiere bei einer Lesung der Halberstädterin auf der Leipziger Buchmesse bekannt gegeben.

"Das Team vom THEATERNATUR möchte den HEXENRING in einer besonderen Inszenierungsform auf die Open-Air-Bühne bringen, die der Atmosphäre des Buches und seiner verzweigten Geschichte gerecht wird." sagt die Autorin am Rande der Messe. „Das hat mich überzeugt.“

Die Regie übernimmt die Münchner Regisseurin Clara Hinterberger, die hier bereits vor zwei Jahren das Stück „HARZ|HEIMAT|MEGACITIES“ zur Premiere gebracht hat. Sie ist Absolventin der renommierten August Everding Akademie in München. Hinterberger wird die spannende Kriminalgeschichte um die sagenumwobene Harzer Hexenwelt atmosphärisch dicht und visuell wie akustisch beeindruckend auf die Waldbühne in Benneckenstein bringen. Sie nutzt dazu die modernen Stilmittel einer multimedialen szenischen Einrichtung mit einer Auftragskomposition und verschiedenen Videoelementen – ein sehr vielfältiges Bühnenerlebnis.

Szenenfoto der Inszenierung beim THEATERNATUR2015 - HARZ | HEIMAT | MEGACITIES (Fotos: Mariano Eckert)

Liebetruth und sein Team vom THEATERNATUR Festival legten bereits in den letzten Jahren bei der Auswahl der Stücke besonderen Wert darauf, die Harzregion und ihre kulturelle Vielfalt mit einzubeziehen. „Da sind wir an dem Erfolgsroman mit mittlerweile 5 Fortsetzungen nicht vorbei gekommen." begründete Liebetruth die Auswahl für den diesjährigen Spielplan. Vor ein paar Jahren sei er über seine Familie auf die Geschichte „Im Schatten der Hexen“ aufmerksam gemacht worden und war sofort begeistert. Gebannt von der spannenden, komplexen Geschichte um die Kommissare Breitner und Bechtold, Oma Hoffmann und ihren Enkeln sowie den düsteren Machenschaften des Hexenrings reifte in ihm die Idee, den Roman zur Uraufführung zu bringen. „Schon damals hab ich gedacht dass diese Geschichte auch sehr gut geeignet für die Bühne sei.“ Zur Besetzung von möglichen Schauspielern kann an dieser Stelle noch keine Angabe gemacht werden.

Für das THEATERNATUR 2017 sind vom 04.-15. August 2017 wieder spannende Veranstaltung unter dem Motto VER.HEXT geplant, u.a. Puppentheater, Ballett, Schauspiel, ein Symphoniekonzert, Kino und vieles mehr. Nähere Details zum weiteren Spielplan gibt es dann ab Ende April.

Karten für diese aufregende Uraufführung gibt es ab 22.April 2017 auf www.theaternatur.de

Quelle: Theaternatur Festival