Sie sind hier: Startseite » Magazin » Aktuelle News

KVG-Bus wirbt mit 900. Stadtjubiläum

2018 wird in Wolfenbüttel groß gefeiert. Zum 900-jährigen Stadtjubiläum plant die Stadtverwaltung zahlreiche Veranstaltungen. Mit den Höhepunkten wirbt Wolfenbüttel ab sofort in der gesamten Region – auf einem Linienbus der KVG.

v.l.: Björn Reckewell (Abteilungsleiter Tourismus und Einzelhandelsförderung), Tobias Wagner (Zeichner), Axel Gierga (Geschäftsführer der KVG), Sebastian Kirchner (Abteilungsleiter Veranstaltungsmanagement), Bürgermeister Thomas Pink. (Foto: Stadt Wolfenbüttel)

Und eines ist sicher – der Bus fällt auf. Bunte Comic-Motive zieren den Bus im typischen Stadtgrün Wolfenbüttels. Gezeichnet hat sie Tobias Wagner. „Die Zeichnungen wurden alle komplett digital angefertigt. Sie entstanden an einem Zeichentablet, bei dem direkt auf dem Bildschirm gezeichnet wird. Die Bilder können so in jeder beliebigen Größe angelegt werden. So war es beispielsweise kein Problem, die Figuren in den Originalmaßen für den Bus zu zeichnen. Beim Selfie etwa in 2,5 mal 3,5 Meter“, erzählt Wagner.

Mit auf dem Bus natürlich auch das grüne Sofa des „Wohnzimmers der Region“. Denn zum Stadtjubiläum sollen auch 2018 wieder viele Menschen darauf Platz nehmen. Aber nicht nur das Sofa wird im kommenden Jahr eine Rolle spielen, auch die Comicfiguren werden 2018 in Erscheinung treten. Wie genau, wird noch nicht verraten – hier müssen sich die Wolfenbüttelerinnen und Wolfenbütteler noch bis kommenden März gedulden - oder spicken einfach regelmäßig auf die Jubiläumsseite www.wf900.de, wo nach und nach das „Geheimnis“ gelüftet wird.

Eigene Internet-Seite zum Stadtjubiläum
Wenn Wolfenbüttel 2018 das 900-jährige Stadtjubiläum feiert, dann wird einiges auf die Beine gestellt. Damit Bürger und Gäste der Stadt bei all den Veranstaltungen nicht den Überblick verlieren, gibt es ab sofort unter www.wf900.de eine eigene Internet-Seite zum Stadtjubiläum.

Dort finden Interessierte aber nicht nur alle Informationen zu den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr, sondern auch Wissenswertes rund um das Jubiläum, eine Social-Media-Wall (hier kann jeder sehen, was unter dem Hashtag #wf900 auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. in den sozialen Netzwerken über Wolfenbüttel gepostet wird) und natürlich auch Geschichten und Geschichtliches aus 900 Jahren.

So richtig los geht es auf der Seite mit dem offiziellen Startschuss zum Jubiläumsjahr im Rahmen des Stadtempfangs Anfang März. Bis dahin locken aber schon einige Appetit-Häppchen zum Besuch.

Natürlich sind auch die Bürgerinnen und Bürger aufgefordert, die Seite mit Leben zu füllen – sei es durch das Melden von Veranstaltungen, die zum Jubiläumsjahr passen (dann gibt es auf Wunsch auch das 900-Jahre-Logo für die eigenen Plakate) oder durch die Nutzung von #wf900 in den sozialen Netzwerken.

Quelle: Stadt Wolfenbüttel