Sie sind hier: Startseite » Magazin » Aktuelle News

Highlights 2017 in Salzgitter

Mit Salzgitter verbinden viele Menschen einen führenden Industriestandort in Niedersachsen. Aber Salzgitter hat noch wesentlich mehr zu bieten. Mit seinen 75 Hektar ist der Salzgittersee DAS Wassersportzentrum Südostniedersachsen und Anziehungsmagnet für Segler, Surfer und Kanuten. Außerdem hat die Flächenstadt Schlösser, Burgen, Kirchen und Museen zu bieten. Es lohnt sich also 2017 in Salzgitter auf Entdeckungstour zu gehen.

Innenstadt Salzgitter-Lebenstedt (Foto: Stadt Salzgitter)
Städtisches Museum Schloss Salder (Foto: Stadt Salzgitter)

Beim Aktionstag „Salzgitter putzt sich“ am 01. April putzt sich Salzgitter für den Frühling heraus. Wie in jedem Jahr sind an diesem Tag engagierte Salzgitteraner unterwegs, um ihre schöne Stadt noch sauberer zu machen.

Der rote Teppich wird in Lebenstedt ausgerollt! Bei der Laufstegaktion am 1. und 2. April werden zahlreiche Läden in Lebenstedt den roten Teppich ausrollen und besondere Serviceangebote anbieten. Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Am Sonntag öffnen dann die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

Vom 5. bis zum 7. Mai findet in der Innenstadt von Salzgitter-Lebenstedt die Automeile statt. Mehrere Autohändler stellen ihre Fahrzeuge aus und laden zur Probefahrt ein. Die Kaufleute der Innenstadt halten ihre Geschäfte zur Automeile geöffnet. An allen drei Tagen zeigen Straßenkleinkünstler ihr Können und es wird ein umfangreiches Kinder- und Familienprogramm geben.

Beim dritten Sattelfest heißt es am Samstag, den 13. Mai und am Sonntag, den 14. Mai wieder "Rauf aufs Rad. Rein in die Region". Anlässlich des 200-jährigen Fahrrad-Jubiläums bieten Institutionen, Verbände, Unternehmen, Städte und Gemeinden unter dem Motto „ZeitReise“ an zwei Tagen abwechslungsreiche Events und Aktionen mit historischem oder zeitbezogenem Hintergrund an.

Wasserburg Gebhardshagen (Foto: Stadt Salzgitter)

Das Museumsfest im Städtischen Museum Schloss Salder wird am 13. und 14. Mai zelebriert. Es gibt viel zu erleben, sowohl für Groß als auch Klein: Feuermachen im Eiszeitgarten und mittelalterliches Treiben im Schlossgarten mit einem Besuch im öffentlichen Badehaus, Fahrt mit der Postkutsche, der Handwerkermarkt, allerlei Kurzweil für die Kinder und ein buntes Bühnenprogramm.

Beim Festival der Klesmer und Weltmusik präsentieren von Freitag, den 26. und Sonntag, den 28. Mai namhafte Künstler und Straßenmusiker ihre musikalische Vielfalt auf dem Klesmerplatz in Salzgitter-Bad.

Zu einem der Glanzpunkte im Veranstaltungskalender von Salzgitter zählt das Seefest am Salzgittersee. Alle zwei Jahre lockt es bis zu 10.000 Gäste aus der Region an. Das diesjährige 21. Seefest wird am Samstag, 10. Juni zwischen 15 bis 24 Uhr auf der Fredenberger Seite gefeiert. Bis Mitternacht wird es ein umfangreiches Programm geben. Auf drei Bühnen werden Musik-, sowie Tanz- und Sportgruppen auftreten. Außerdem stehen Aktionen für Groß und Klein zum Mitmachen auf dem Programm. Das Fest wird mit einem spektakulären Höhenfeuerwerk abgerundet.

Zehntausende Zuschauer können den Rennverlauf des Drachenboot-Cups am Sonntag, den 11. Juni und Montag, den 12. Juni am Salzgittersee in Lebenstedt direkt von der Uferpromenade vor dem Hallenfreibad aus verfolgen. Start für die 250 Meter lange Strecke ist am DLRG-Turm.

Luftaufnahme vom Salzgittersee. (Foto: Stadt Salzgitter)

Vom 16. bis 18. Juni wird wieder das Fest der Feste in der historischen Altstadt Salzgitters gefeiert - das 42. Altstadtfest in Salzgitter-Bad. Geboten werden wieder gute Musik für fast jeden Geschmack, leckere Köstlichkeiten, entspannte Gespräche und nette Begegnungen mit Salzgitteranern aus allen Stadtteilen und vielen Gästen aus der Region.

Unter dem Titel „4. Spectaculum gebhardi hagensis" wird am 24. Juni und 25. Juni die Wasserburg in Salzgitter-Gebhardshagen mit mittelalterlichem Leben erfüllt. Dann werden bei einem mittelalterlichem Markttreiben Ritter, Bogenschützen, Gaukler, Musiker und andere Gestalten aus dieser Zeit vor der historischen Kulisse für Unterhaltung sorgen. Auf dem gesamten Areal werden altes Handwerk, wie eine Gewandschneiderei, sowie Garküchen und eine Taverne anno 1300 zu sehen sein. Hinzu kommen zahlreiche historische Gruppen, die das damalige Leben in original nachgeschneiderter Kleidung nachempfinden.

Vor der historischen Kulisse des Städtischen Museums Schloss Salder wird zwischen Donnerstag, den 03. und Sonntag, den 13. August wieder zum Kultursommer mit Konzerten, Kleinkunst und Kindermusical eingeladen. Mittlerweile stehen auch schon die Musik-Acts fest: Max Giesinger, Heinz Rudolf Kunze, Michael Patrick Kelly, das Schlager-Erfolgsduo „Die Amigos“ und die britische Hardrock Band Uriah Heep treten unter anderem beim Kultursommer 2017 auf.

In die Innenstadt von Salzgitter-Bad laden mehrere Winzer vom 11. bis 13. August zum Weinfest ein. Eine Woche später, vom Freitag, den 18. August bis Sonntag, 20. August findet in der Innenstadt von Lebenstedt das Cityfest statt, am Sonntag haben zusätzlich auch die Geschäfte geöffnet.

Schloss in Ringelheim. (Foto: Stadt Salzgitter)

Ein großes Rahmenprogramm ist bei den Flugtagen am Salzgittersee der Sportgemeinschaft Aero auf dem Segelfluggelände am Salzgittersee vom 25. bis 27. August zu erwarten. Besucher werden eingeladen, Hubschrauber, Tragschrauber und Modellballone zu besichtigen. Gekrönt wird das Ganze mit Vorführungen im Kunstflug und Fallschirmspringen.

Am Sonntag, den 27. August richtet die Bürgerstiftung Salzgitter ein großes Stadtfrühstück vor dem Städtischen Museum Schloss Salder aus. Familien, Nachbarn, Freunde, Kollegen und Vereine - jeder ist willkommen. Der Veranstalter freut sich auf viele Menschen und einen bunten, genussreichen Vormittag: Je mehr Besucher und je vielfältiger das mitgebrachte Essen, desto besser.

Für den 10. September ist ein Salzgitter-Tag geplant, an dem die Bewohner sowie alle Vereine aus Salzgitters sieben Ortschaften teilnehmen können. Beim Salzgitter-Tag sollen Vereine, Verbände, Dorfgemeinschaften, Kirchengemeinden, Schulen, Kitas und andere Organisatoren, aber auch Handwerker oder Gastronomen in ihren Ortschaften ein buntes Kulturprogramm zusammenstellen.

Luftbild Salzgitter-Lebenstedt (Foto: Stadt Salzgitter)

Der Martin-Luther-Platz wird beim NOW-Stadtteilfest am Samstag, den 16. September in Salzgitter-Bad erneut zum Treffpunkt für alle Generationen und Kulturen. Bereits im 13. Jahr in Folge werden zahlreiche Akteure ein buntes Familienfest für alle Generationen gestalten. Zahlreiche Mitmach-, Informations- und Verpflegungsstände werden zum Verweilen einladen.

Von Samstag, 23. September bis Sonntag, 24. September lädt die Innenstadt von Salzgitter-Lebenstedt wieder zum Bauernmarkt ein. Es wird etwa 40 Verkaufsstände und eine Bühne am Stadtmonument geben. Zusätzlich haben die Geschäfte der Innenstadt am Sonntag geöffnet.

Besucher, die sich in Salzgitter auf die Adventszeit sowie Weihnachten einstimmen wollen, haben in den einzelnen Stadtteilen ausreichend Gelegenheit dazu. In Salzgitter-Lebenstedt beginnt der größte Weihnachtsmarkt am Montag, 27. November, und endet am 29. Dezember.

Das Jahr endet in Salzgitter mit dem Silvesterlauf „Rund um den Salzgittersee“ in Lebenstedt. Der vom Deutschen Leichtathletik Verband genehmigte Volkslauf gilt als der drittgrößte Lauf seiner Art in ganz Norddeutschland.

Ein Beitrag von Kerstin Lautenbach-Hsu