Sie sind hier: Startseite » Magazin » Aktuelle News

Highlights 2017 in Peine

Mehr als 50.000 Menschen leben in Braunschweigs Nachbarstadt Peine. Fachwerkfassaden gehören ebenso zum Stadtbild wie belebte Plätze und Einkaufsstraßen, gemütliche Cafés und Restaurants und romantische Parks. Die Stadt an der Fuhse hat auch eine industrielle Vielfalt zu bieten: Neben einem modernen Elektrostahlwerk beherbergt die Stadt unter anderem Betriebe der kunststoffverarbeitenden Industrie, Schreibwarenhersteller, Unternehmen der Telekommunikations- und Unterhaltungstechnik, und eine Brauerei. Aber auch im Veranstaltungsbereich hat die Eulenstadt einiges zu bieten. Wir haben uns mal umgeschaut und die Highlights 2017 zusammengefasst.

Peiner Markt bei Nacht (Foto: Peine Marketing)

Der Abend des 04. März steht ganz im Zeichen von handgemachter Livemusik. Beim Honky Tonk Kneipenfestival Peine kann in den Lokalen der Innenstadt bis spät in die Nacht getanzt, gefeiert und gesungen werden.

Das größte Peiner „Autohaus“ öffnet am 22. und 23. April seine Türen und bringt ein buntes Frühlingsprogramm zum Peiner Autofrühling mit. Rund 130 Neuwagen werden vorgestellt. Schauen, Anfassen, Probesitzen, Fachsimpeln oder sich beraten lassen, das steht beim Autofrühling ganz oben auf dem Programm. Als Tüpfelchen auf der kleinen Autoshow werden auch einige Oldtimer in der Stadt zu sehen sein.

Am Sonntag, den 23. April laden zusätzlich die Geschäfte in der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein und werden jede Menge Frühlings-Angebote für die Shopping-Fans bereithalten. Musikalisch unterhalten werden die Besucher von Spielmannszügen, die durch die Innenstadt ziehen, genauso wie die witzige Walk-Acts die Gäste erfreuen werden.

Highland Gathering (Foto: Peine Marketing)

„Tossing the caber“, „Tug a wa“, „Putting the stone“. Freunde der schottischen Kultur dürfen sich auf den 07. Mai freuen. An diesen beiden Tagen werden diese Disziplinen der traditionellen Highland Games, beim „Highland Gathering“ im Stadtpark in Peine veranstaltet. Hinter diesen „seltsamen“ Bezeichnungen verbergen sich Baumstammwerfen, Tauziehen und Stein-Weitwurf. Die sportlichen Wettkämpfe sind allerdings schon einer der letzten Programmpunkte eines langen schottischen Wochenendes: Am 06. Mai wird nämlich schon zur „Peine International Pipe Band Championship“ geladen, bei dem die deutschen Meister in der Kunst des Dudelsack- und Trommelspiels ermittelt werden sollen. Rund 400 Musiker treten dann gegeneinander an, spielen schließlich aber auch miteinander, in der großen Massed-Band am Samstagabend und das macht „Gänsehaut pur“ – versprochen!

Peiner Freischießen (Foto: Peine Marketing)

Am 20. Mai dreht sich auf dem 14. Spargelmarkt auf dem historischen Marktplatz wieder alles um das weiße Edelgemüse.

Seit über 400 Jahren feiert die Stadt das Peiner Freischießen - es wird in Peine auch die 5. Jahreszeit genannt, denn an diesem großen Fest der sieben (Schützen-)Korporationen nimmt die ganze Stadt Anteil. Bereits seit 1966 wird das Fest mit einem Großfeuerwerk am Freitagabend eröffnet, im Kern findet es mit zahlreichen Fahrgeschäften, Festzelten, Imbissbuden und Musik auf dem Schützenplatz statt. In diesem Jahr findet das Peiner Freischießen vom 30. Juni bis zum 04. Juli statt.

Vom 11. bis zum 13. August laden Winzer aus der Gegend um Asselheim in der Pfalz zum 13. Peiner Weinfest auf den Marktplatz ein. Das Peiner Weinfest gehört zu den beliebtesten Events der Fuhsestadt. Bei gutem Wetter wird der Marktplatz gefüllt sein mit fröhlichen Menschen, die hier gemeinsam mit Freunden und in Familie einen leckeren Tropfen genießen.

Peiner Eulenmarkt (Foto: Peine Marketing)

Vom 08. bis zum 10. September feiert Peine den Eulenmarkt. Seit über 25 Jahren wird in der Fuhsestadt am 2. Septemberwochenende lang das bunte Stadtfest gefeiert. Auf mehreren Bühnen präsentieren sich an drei Tagen zahlreichen Bands und Künstler. Von Rock bis Pop, über Schlager und Show ist dann alles dabei. Newcomer, „alte Haudegen“ und junge Talente unterhalten ihr Publikum mit allem, was ins Ohr und in die Beine geht. Zahlreiche Stände mit Schnäppchen, Leckereien, Schmuck und „Schnickschnack“ bereichern das Angebot. Außerdem sind die Geschäfte in der Innenstadt am Sonntag geöffnet.

Vom 24. November bis zum 23. Dezember lädt der Peiner Weihnachtsmarkt zum Adventsbummel auf den historischen Marktplatz und in die festlich geschmückte Innenstadt ein. Der kleine Markt im Herzen der Fuhsestadt hat alle Jahre wieder einiges zu bieten. Neben verschiedenen Ständen mit weihnachtlichen Leckereien sowie deftigen und warmen Gerichten oder Glühwein und heißer Schokolade, gibt es zahlreiche Anbieter kunsthandwerklicher Geschenke. In der Eulenstadt kann man die besondere Stimmung an den offenen Feuerstellen genießen oder sich von der Handwerkspyramide bezaubern lassen.

Ein Beitrag von Kerstin Lautenbach-Hsu