Sie sind hier: Startseite » Magazin » Aktuelle News

Das ist im Juni in der Region los…

Open-Air, Festival, Mittelaltermärkte, Sportevents… wenn die Temperaturen steigen, dann erwacht die Region zu neuem Leben. Auch im Juni ist in unserer Region so einiges los. Wir haben für euch wieder die schönsten Highlights des Monats zusammengestellt…

Riddagshausen lädt im Sommer zu romantischen Sonnenuntergängen ein. (Foto: Kerstin Lautenbach-Hsu)

Braunschweig

Das erste Juniwochenende hat es wieder in sich. Vom 03. bis 05. Juni kann man beim Mittelalterlichen Markt auf dem Burgplatz wieder eine Reise in die Vergangenheit antreten. Am 03. Juni findet die Jubiläumsfeier „50 Jahre Deutsche Meisterschaft Eintracht Braunschweig“ in der Stadthalle Braunschweig statt und am 05. Juni strömen die Massen wieder in dem Bürgerpark zu „Klassik im Park“.

Im dritten Jahr in Folge findet am 09. Juni 2017 auf dem Gelände der Naturfreunde das Südsee Open Air statt. Die grüne Wiese, umschlossen von großen Bäumen, sorgt für eine entspannte und gemütliche Festival-Atmosphäre direkt am Braunschweiger Südsee. Ein entspanntes Festival, fernab vom Großstadtdschungel.

Geschlemmt werden darf vom 09. bis 11. Juni beim Street Food Open Air Braunschweig auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz. Offenes Feuer, dampfende Töpfe, frische Kräuter, exotische Gewürze, leckere Gerüche, internationales Flair und das ganze direkt im Herzen von Braunschweig. Street Food Artisten aus aller Welt bringen kulinarische Genüsse in die Löwenstadt. Von Burgern über geräucherte BBQ Spezialitäten bis hin zu süßen Desserts.

Am 10. Juni wird die Stadt wieder zur Bühne: Einzelkünstler und Gruppen aus Braunschweig und der Region präsentieren bei der 12. Braunschweiger Kulturnacht ein vielfältiges Programm und ermöglichen einen aktuellen Einblick in die hiesige Kunst- und Kulturszene. In die siebte Runde startet am 15. Juni die StudiKultNacht, die an verschiedenen Ort der Löwenstadt stattfindet.

Braunschweiger Nachtlauf (Foto: Kerstin Lautenbach-Hsu)

Voraussichtlich am Freitag, den 16. Juni findet der Braunschweiger Nachtlauf statt, der die Läuferinnen und Läufer einmal durch die gesamte Innenstadt führt. Vom 16. bis 18. Juni wird wieder auf dem Kohlmarkt um den 13. USC-City-Beachvolleyball-Cup gerungen.

Unter dem Motto "Wissenschaft weltoffen" lädt die Technische Universität am Samstag, den 17. Juni von 19 bis 1 Uhr zur TU-NIGHT 2017 ein. Eine Sommernacht lang geht es hier um Welt, Wissenschaft und Musik.

Am 18. Juni verwandelt sich die Braunschweiger Innenstadt bei der Braunschweiger Spielmeile in einen riesengroßen Spielplatz. Hier kann noch Herzenslust geklettert, gekickt und gespielt werden.

Nachhaltigkeit, Non-Kommerz und Detailliebe beschreiben das am 24. Juni 2017 auf dem Campus Nord geplante Organic Beats Festival in drei Worten. Studierende und Ehemalige haben sich unter dem Deckmantel des Sandkastens zusammengefunden, um das Musikfestival ehrenamtlich auf die Beine zu stellen.

Am 24. und 25. Juni dürfen Besucher von Lamme im Mittelalter wieder in vergangene Zeiten eintauchen. Auf dem Festplatz in Lamme, treiben Handwerker, Händler, Ritter und andere Spießgesellen wieder ihr Unwesen.

Wer Märkte liebt, sollte den 30. Magnimarkt auf dem Magnikirchplatz nicht verpassen.

Wolfenbüttel

In Wolfenbüttel-Halchter liegt der Gutspark der Familie Wätjen, der einmal im Jahr seine Pforten für das Gartenfest „Gartenzauber im Park“ öffnet. Rund 70 Aussteller präsentieren vom 09. bis 11. Juni die schönsten Waren rund um den Garten: Rosen, Stauden, Keramik, Gartenmöbel aus Holz sowie Stein, Aquarelle, Schmuck, Antiquitäten, Kaminöfen, Feuerkörbe, wetterfeste Rankhilfen und vieles mehr.

Am 10. Juni findet der 25. Wolfenbütteler Umweltmarkt in der Innenstadt von Wolfenbüttel statt. Der Wolfenbütteler Umweltmarkt (WUM) ist ein bunter Markt für Umwelt und umweltgerechte Lebensweise, der seit 1993 alljährlich vor malerischer Fachwerkkulisse in der Wolfenbütteler Altstadt stattfindet.

Das Summertime Festival im Seeliger Park bringt am 10. Juni zum siebten Mal die Vielfalt der Jugendkultur in die Region. Einen ganzen Tag lang wird den Besuchern ein buntes Programm aus diversen Bands, Ausstellern, Foodtrucks, Getränkeständen und Mitmachaktionen geboten.

Keinesfalls verpassen sollten Sie am 10. und 11. Juni, wenn starke Männer einen 16-Tonnen-Reisebus auf dem historischen Wolfenbütteler Stadtmarkt ziehen und um den Titel "Deutscher Meister" bei den Internationalen deutschen Meisterschaften im Buspulling kämpfen. Tolle Neuwagen aller gängigen Marken und Autozubehör präsentieren sich außerdem am 11. Juni bei den „Mobilen Welten“ auf dem Stadtmarkt. Bei buntem Programm wird die Familie zum Frühjahrsshopping eingeladen.

Beachvolleyball bei den Beachdays (Foto: Stadt Wolfenbüttel)

Vom 16. bis 25. Juni finden am Wolfenbütteler „Strandwolf“ die fünften Wolfenbütteler BeachDays statt. Auch in diesem Jahr wurde wieder ein vielfältiges Beach-Sport-Angebot für Vereinsmannschaften, Schüler- und Firmenteams sowie Freizeitsportler aus der gesamten Region zusammengestellt.

Die Kontaktstelle Musik Region Braunschweig veranstaltet am 18. Juni in Wolfenbüttel gemeinsam mit ihren Partnern das 4. Regionale Musikfest, das das reiche und vielfältige Musikleben im Braunschweiger Land widerspiegelt. Musiker aller Musikrichtungen und aller musikalischer Formationen sind eingeladen, sich hier einem großen Publikum vorzustellen.

Beim Wolfenbütteler KulturSommer präsentieren sich vom 30. Juni bis zum 16. Juli nationale und internationale Künstler quer durch alle Kultursparten in der einzigartigen Atmosphäre des Schlosses Wolfenbüttel. In dieser Zeit verwandelt sich der Schlossinnenhof in eine große Open-Air-Bühne. Erleben können Sie Kabarett und Komödie, Kindertheater und Musical, Opern und Feste. Hier trifft man sowohl bekannte Künstler mit ihren neusten Shows, als auch vielversprechende Newcomer.

Salzgitter

Salzgittersee von oben (Foto: Stadt Salzgitter / Andre Kugellis)

Zu einem der Glanzpunkte im Veranstaltungskalender von Salzgitter zählt das Seefest am Salzgittersee. Alle zwei Jahre lockt es bis zu 10.000 Gäste aus der Region an. Das diesjährige 21. Seefest wird am Samstag, 10. Juni zwischen 15 bis 24 Uhr auf der Fredenberger Seite gefeiert. Bis Mitternacht wird es ein umfangreiches Programm geben. Auf drei Bühnen werden Musik-, sowie Tanz- und Sportgruppen auftreten. Außerdem stehen Aktionen für Groß und Klein zum Mitmachen auf dem Programm. Das Fest wird mit einem spektakulären Höhenfeuerwerk abgerundet.

Zehntausende Zuschauer können den Rennverlauf des Drachenboot-Cups am Sonntag, den 11. Juni und Montag, den 12. Juni am Salzgittersee in Lebenstedt direkt von der Uferpromenade vor dem Hallenfreibad aus verfolgen. Start für die 250 Meter lange Strecke ist am DLRG-Turm.

Vom 16. bis 18. Juni wird wieder das Fest der Feste in der historischen Altstadt Salzgitters gefeiert - das 42. Altstadtfest in Salzgitter-Bad. Geboten werden wieder gute Musik für fast jeden Geschmack, leckere Köstlichkeiten, entspannte Gespräche und nette Begegnungen mit Salzgitteranern aus allen Stadtteilen und vielen Gästen aus der Region.

Unter dem Titel „4. Spectaculum gebhardi hagensis" wird am 24. Juni und 25. Juni die Wasserburg in Salzgitter-Gebhardshagen mit mittelalterlichem Leben erfüllt. Dann werden bei einem mittelalterlichem Markttreiben Ritter, Bogenschützen, Gaukler, Musiker und andere Gestalten aus dieser Zeit vor der historischen Kulisse für Unterhaltung sorgen. Auf dem gesamten Areal werden altes Handwerk, wie eine Gewandschneiderei, sowie Garküchen und eine Taverne anno 1300 zu sehen sein. Hinzu kommen zahlreiche historische Gruppen, die das damalige Leben in original nachgeschneiderter Kleidung nachempfinden.

Königlutter

Beim „Rock im Museum“ gibt es am 2. Juni wieder einen ganzen Nachmittag und Abend mit verschiedenen Bands aus der Region Helmstedt / Wolfsburg / Braunschweig. Geschlemmt werden darf am 3. Juni beim 10. Bürgerfrühstück auf dem Marktplatz.

Das Freilicht- und Erlebnismuseum Ostfalen (FEMO) feiert seinen 20. Geburtstag lädt am 10. Juni mit einem Sommerfest im Innenhof der Burg ein, bei irischer Musik der Band Narild mitzufeiern. Die vier Musiker werden mit Schwung und Spielfreude keltischen, überwiegend irischen Folk erklingen lassen.

Am 16. und 17. Juni gibt es im Freibad "Lutterwelle" ein 24-Stunden-Schwimmen, an dem jeder gesunde Schwimmer, der mindestens 100 Meter im Wasser zurücklegen kann, teilnehmen darf.

Sommerakademie (Foto: Norbert Funke)

Zum 3. Oldtimer-Treffen und verkaufsoffenen Sonntag lädt die Werbegemeinschaft Königslutter aktiv am 18. Juni ein. Neben der Oldtimer Ausstellung, gibt es Livemusik und eine Rallye des MSC Fallersleben.

Am 25. Juni findet das traditionelle Domfest statt, das Familienfest am Kaiserdom. Das Domfest soll an die Zeit, als das Kloster Königslutter ein bedeutender Wallfahrtsort war, erinnern. Zum „Peter- und Paulstag“, dem Festtag der beiden Heiligen und Schutzpatrone, kamen im Mittelalter Pilger aus ganz Norddeutschland zum Kaiserdom.

Im Rahmen der Sommerakademie können Anfänger und Fortgeschrittene vom 26. bis 30. Juni in einem 5-tägigen Workshop aus heimischem Elmkalkstein unter fachkundiger Anleitung eigene Skulpturen schaffen.

Wolfsburg

Schwimmen, Radfahren und Laufen heißt es am 11. Juni beim 33. Volkstriathlon Wolfsburg, den der VfL Wolfsburg e.V.ausrichtet.

Am 17. Juni findet erstmals das bisher in Salzwedel beheimatete Amula Open Air in Wolfsburg auf der Plaza im Allerpark statt. Gemäß dem Motto der Veranstaltung „Unleash Your Inner Monkey“ können die Gäste beim Show- und Musikprogramm feiern und ihrem „inneren Affen“ freien Lauf lassen. Aktionen wie die Amula MONKEYZ bringen die Besucher zum Staunen und Chill-Out-Areas auf dem Gelände sorgen für die nötige Entspannung.

Peine

Peiner Freischießen (Foto: Peine Marketing)

Seit über 400 Jahren feiert die Stadt das Peiner Freischießen - es wird in Peine auch die 5. Jahreszeit genannt, denn an diesem großen Fest der sieben (Schützen-)Korporationen nimmt die ganze Stadt Anteil. Bereits seit 1966 wird das Fest mit einem Großfeuerwerk am Freitagabend eröffnet, im Kern findet es mit zahlreichen Fahrgeschäften, Festzelten, Imbissbuden und Musik auf dem Schützenplatz statt. In diesem Jahr findet das Peiner Freischießen vom 30. Juni bis zum 04. Juli statt.

Goslar

An Pfingsten dürfen sich die Besucher auf den Churchwalk freuen. Am 03. Juni wird es unterschiedliche und kreative Konzerte in den Goslarer Innenstadtkirchen geben. Am 04. Juni finden festliche Gottesdienste statt, der ökumenische Open-Air-Gottesdienst auf dem Domplatz bildet den Abschluss.

Bundesweit sind alle UNESCO-Welterbestätten aufgerufen, sich mit Sonderführungen und Aktionen am UNESCO-Welterbetag am 04. Juni zu beteiligen und auch Goslar hat sich einiges einfallen lassen.

Marktplatz in Goslar (Foto: OSLAR Marketing Gmbh / Stefan Schiefer)

Vom 09. bis 18. Juni steht Goslar bei den 38. Goslarer Tage der Kleinkunst ganz im Zeichen hochkarätiger internationaler Kleinkunst-Acts für Jung und Alt. Der besondere Reiz des traditionellen, ehrenamtlich organisierten Festivals geht von den unterschiedlichsten Facetten des Programms aus.

Am 18. Juni lädt die Bürgerstiftung in Zusammenarbeit mit der FreiwilligenAgentur zum Bürgermahl an der Abzucht ein. Ziel der Veranstaltung ist es, das bürgerschaftliche Engagement in Goslar und Umgebung zu stärken.

Unter dem Motto "Gesund und Fit in den Sommer" steht der verkaufsoffene Sonntag am 25. Juni. Die Geschäfte öffnen ihre Türen und laden zu einer gemütlichen Shoppingtour ein.

Das Goslarer Schützenfest ist eines der größten in Südniedersachsen. In diesem Jahr findet es vom 30. Juni bis zum 09. Juli statt. Zwei große Feuerwerke und drei Ausmärsche sorgen für die große Attraktivität des Goslarer Schützenfestes bis weit über die Grenzen des Landkreises Goslar hinaus.

Harz

Blick vom Scharfenstein auf den Brocken (Foto: HTV, M. Gloger)

Wenn Wandel allerorten spürbar ist und Zeiten stürmisch sind, bergen die sechs am Harzrand gelegenen ehemaligen Klöster manchen Platz zum Innehalten, für Genuss und Begegnung. Beim 9. HarzerKlosterSommer vom 1. Juni bis 30. September 2017 sind die Klostertore für über 50 Veranstaltungen mit Festen, Märkten und Klostererlebnissen geöffnet.

Am 9. und 10. Juni kommen in Quedlinburg die Schotten und bringen furiose schottisch-irische Musik und eine beeindruckende Tanzshow beim 8. Bagpipe and Drums Festival mit.

Am 11. Juni werden die Bergwiesen in Sankt Andreasberg mit dem Wiesenblütenfest besonders gefeiert. Bei dem jährlichen Viehaustrieb werden die Kühe von den Oberharzer Hirten aus ihrem Winterquartier auf die frisch erblühten Wiesen geführt. Beim Wiesenblütenfest können nicht nur Gaumenfreuden aus dem Harz gekostet, sondern einfach der Tag bei schöner Musik und allerlei Unterhaltung genossen werden.

Vom 04. Juni bis zum 30. Juli finden die 59. Gandersheimer Domfestspiele statt. Das größte Freilichttheater Niedersachsens zählt zu den traditionsreichsten Festspielen Deutschlands. In diesem Jahr gibt es unter anderem das Tanzmusical „Saturday Night Fever“, das Kinder- und Familienstück „Die kleine Hexe“, das Musikstück „Die Comedian Harmonists Teil 2 – Jetzt oder nie!“ und der Schauspielklassiker „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller.

Musikalisch geht es vom 09. bis 17. Juni zu, wenn die 48. Harzburger Musiktage in Bad Harzburg wieder für mitreißende Musikerlebnisse sorgen.

Am 24. und 25. Juni wird Mittsommer auf der Pfalz Tilleda gefeiert. Darsteller aus dem 7. bis 13. Jahrhundert zeigen dem Publikum gelebte Geschichte.Neben Handwerk, Handel, Ausrüstung und Kampftechnik gibt es einen Blick in das Alltagsleben der mittelalterlichen Gruppen aus verschiedenen Jahrhunderten werfen.

Wenn in der Kulisse des historischen Marktkirchhofes in Quedlinburg die Gäste mit den Füßen wippen und den Fingern schnippen, wenn in der "Steinbrücke" be"swing"te Rhythmen zum Verweilen einladen und wenn die Pfeife vom Schaffner das Signal zum "Abdamfen" gibt - dann ist es wieder soweit und Quedlinburg swingt. Vom 23. bis 25. Juni feiert der Freundeskreis "Quedlinburg swingt" e.V. die 15. Quedlinburger Dixieland- und Swingtage, eines der beliebtesten Jazzfestivals Mitteldeutschlands.

Am 24. und 25. Juni 2017 lädt die Rosenstadt Sangerhausen GmbH zum 42. Berg- und Rosenfest mit musikalischer Unterhaltung an verschiedenen Kleinkunstbühnen und abwechslungsreichem Kinderprogramm in das Europa-Rosarium ein. Zu den Programm Highlights gehören die MDR Sachsen-Anhalt Party mit Chris Andrews, Harpo and Mr. Rod am Samstag, sowie Bernhard Brink live in concert am Sonntag.

Ein Beitrag von Kerstin Lautenbach-Hsu