Sie sind hier: Startseite » Magazin » Aktuelle News

Braunschweiger fahrradtage am 13. Mai 2017

Das gesunde Fortbewegungsmittel auf zwei Rädern erfreut sich besonders in den warmen Frühlings- und Sommermonaten großer Beliebtheit. Am 13. Mai widmen sich die Braunschweiger fahrradtage einen Tag lang dem Drahtesel. Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH und ihre Partnerinnen und Partner präsentieren ein abwechslungsreiches und spannendes Programm auf dem Schlossplatz.

Im Zeichen des Fahrrads: Die Braunschweiger fahrradtage finden am Samstag, 13. Mai, auf dem Schlossplatz statt. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski)

Das Fahrrad steht am 13. Mai in der Braunschweiger Innenstadt im Fokus: Vereine, Unternehmen sowie teilnehmende Händlerinnen und Händler bieten einen informativen wie interaktiven Tag für Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste der Löwenstadt. An diesem Samstag wird der Schlossplatz von 11:00 bis 17:00 Uhr Schauplatz eines abwechslungsreichen Programmes aus Mitmach-Aktionen und Informationen rund um Themen wie neue Fahrradtrends und Verkehrssicherheit. Interessierte können sich zu ihrem Wunschrad beraten lassen und die neuen Mountainbikes, Trekkingräder und E-Bikes direkt vor Ort testen und kaufen.

Verschiedene Aktionen zum Ausprobieren und Mitmachen finden sich auf dem Themenareal Verkehrssicherheit, das von der Öffentlichen Versicherung präsentiert wird. Besucherinnen und Besucher können dort beispielsweise ihre Geschwindigkeit mit dem Tempo-Info-Gerät messen oder ihre Geschicklichkeit beim Fahrrad- und Rollerparcours unter Beweis stellen. Regeln, die im Straßenverkehr zu beachten sind, erläutert die Polizei in ihrem Infomobil und das Malteser-Team demonstriert Erste-Hilfe-Leistungen wie die stabile Seitenlage oder die Herz-Lungen-Wiederbelebung. „Verkehrssicherheit ist ein wichtiges Thema für den Straßenverkehr, speziell vor dem Hintergrund des steigenden Anteils an Fahrradfahrern. Mit den Informationen und den veranschaulichten Notfallmaßnahmen der Expertinnen und Experten vor Ort steht einer sicheren Fahrt, von dem Weg zur Arbeit bis hin zur ausgiebigen Radtour in die Region nichts mehr im Weg“, so Björn Nattermüller, Bereichsleiter bei der Braunschweig Stadtmarketing GmbH.

Zuschauerinnen und Zuschauer können außerdem Zeugen eines neuen Weltrekords werden. Der Rekordjäger und Kuriositäten-Tüftler Otto Troppmann präsentiert auf dem Schlossplatz ein Miniaturfahrrad und -tandem und will damit, seinen eigenen Weltrekord zum Bau des kleinsten Rads der Welt unterbieten.

Vor dem Schloss sorgt Radio Okerwelle auf der Aktionsbühne für die musikalische Untermalung. Durch das Programm aus Interviews und Musik führt Frank Kornath.

Die Braunschweiger fahrradtage finden im Rahmen des regionalen Sattelfestes statt. Bereits zum dritten Mal vereint das Radevent vom 13. und 14. Mai die Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg sowie die Landkreise Gifhorn, Goslar, Peine, Helmstedt und Wolfenbüttel unter dem Motto „Rauf auf’s Rad. Rein in die Region.“

Weitere Informationen zu den Braunschweiger fahrradtagen sind unter www.braunschweig.de/fahrradtage zu finden.

Modulsponsor der Braunschweiger fahrradtage 2017 ist die Öffentliche Versicherung Braunschweig.

Partner der Braunschweiger fahrradtage 2017 sind das Hofbrauhaus Wolters, die Nibelungen Wohnbau, das Autohaus Holzberg, die AOK Braunschweig, die Verkehrswacht Braunschweig e. V., der ADFC Braunschweig, das Zirkuspädagogische Zentrum Braunschweig, der Maltester Hilfsdienst, Alba Braunschweig, die Geitelder Baumschule, BS-Live und Radio Okerwelle.

Teilnehmende Händler der Braunschweiger fahrradtage 2017 sind Fahrrad Hahne, Zweirad Päschke, E-Bike Kasten, e-motion e-Bike Welt Braunschweig und Teo – Die Fahrrad GmbH.

Die Braunschweig Stadtmarketing GmbH bezieht für diese Veranstaltung Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Energie.

Quelle: Braunschweig Stadtmarketing