Sie sind hier: Startseite » Magazin » Aktuelle News

Aufsichtsrat der Allianz für die Region GmbH tagte

Der Aufsichtsrat der Allianz für die Region GmbH begrüßte in der gestrigen Sitzung mit den Industrie- und Handelskammern Braunschweig und Lüneburg-Wolfsburg zwei neue Gesellschafter. Die Aufnahme hatte die Gesellschafterversammlung vorab einstimmig beschlossen. Damit engagieren sich neunzehn gleichberechtigte Partner aus Kommunen, Wirtschaft und Verbänden gemeinsam für die Region Braunschweig-Wolfsburg. Ulrich Markurth, Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig, hieß als Vorsitzender des Aufsichtsrates zudem drei neue Mitglieder willkommen: Aline Henke, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg, Frank Fiedler, Mitglied des Vorstands der Volkswagen Financial Services AG, und Knud Maywald, Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Öffentlichen Versicherung Braunschweig.

Aufsichtsrat der Allianz für die Region GmbH begrüßte mit Aline Henke (rechts), Frank Fiedler (links) und Knud Maywald (4.v.r.) drei neue Mitglieder und dankte den scheidenden Mitgliedern Christiane Hesse (8.v.l.) und Michael Döring (8.v.r.) für ihr langjähriges Wirken im Gremium (Foto: Allianz für die Region GmbH/Matthias Leitzke)

Mit den regionalen Industrie- und Handelskammern unterstützen künftig zwei weitere langjährige Partner auch institutionell die Arbeit der Allianz für die Region. Mit der rückwirkenden Übernahme der Geschäftsanteile zum 1. Januar 2017 ist ein stimmberechtigter Sitz im Aufsichtsrat verbunden. Dieser alterniert im zweijährigen Turnus zwischen den beiden Kammern. „Die Region ist ein gewachsener Wirtschaftsraum. Die Zusammenarbeit mit Helmut Streiff und der Braunschweiger Kammer ist eng und geht Hand in Hand. Ein Mandat für beide Kammern ist deshalb folgerichtig“, erklärt Aline Henke, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg. Die Unternehmerin aus dem Landkreis Gifhorn setzt sich seit Jahren in unterschiedlichen Funktionen für die wirtschaftliche Entwicklung der Region ein.

Ulrich Markurth dankte im Namen des gesamten Aufsichtsrates den scheidenden Mitgliedern Christiane Hesse, Mitglied des Vorstands der Volkswagen Financial Services AG, und Michael Döring, Vorstandsvorsitzender der Öffentlichen Versicherung Braunschweig, für ihr jahrelanges engagiertes Wirken im Gremium.

Die Allianz für die Region setzt sich seit ihrer Gründung mit ihren Gesellschaftern und zahlreichen Partnern für die Zukunftsfähigkeit der Region Braunschweig-Wolfsburg ein. Fachkräfte und die Vermarktung der Region sind zwei Arbeitsschwerpunkte des Unternehmens, die zukünftig weiter an Bedeutung gewinnen.

Mitglieder im Aufsichtsrat der Allianz für die Region GmbH sind:
Dr. Karlheinz Blessing, Volkswagen AG
Jürgen Brinkmann, Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg
Thomas Brych, Landkreis Goslar
Gerhard Döpkens, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
Dr. Andreas Ebel, Landkreis Gifhorn
Franz Einhaus, Landkreis Peine
Frank Fiedler, Volkswagen Financial Services AG
Aline Henke, Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg
Michael Kieckbusch, Salzgitter AG
Gunnar Kilian, Wolfsburg AG
Frank Klingebiel, Stadt Salzgitter
Ulrich Markurth, Stadt Braunschweig
Knud Maywald, Öffentliche Versicherung Braunschweig
Klaus Mohrs, Stadt Wolfsburg
Wolfgang Niemsch, Arbeitgeberverband Region Braunschweig e.V.
Bernd Osterloh, IG Metall
Gerhard Radeck, Landkreis Helmstedt
Wolfgang Räschke, Netzwerk Allianz für die Region GmbH
Christiana Steinbrügge, Landkreis Wolfenbüttel
Detlef Tanke, Regionalverband Großraum Braunschweig

Quelle: Allianz für die Region