Sie sind hier: Startseite » Medienwelten » Belletristik

Robert Wilson: Wer Lügen sät

Iago Melo ist kein Mann, dem man sich widersetzt. Der brasilianische Multimillionär weiß, was er will und wie er es bekommt. Ohne jeden Skrupel. Als seine Tochter Sabrina entführt wird, engagiert er zwar einen Unterhändler, spielt aber sein eigenes gefährliches Spiel. Denn ein Iago Melo darf keine Schwäche zeigen. Zum Glück hat er dabei die Rechnung ohne Charles Boxer gemacht, den angeheuerten Spezialisten aus Europa. Der tut alles, um Sabrina freizubekommen. Was er nicht ahnt, ist, dass er sich dabei tief in ein dicht gesponnenes Netz aus Politik und Rache verstrickt. Und dass am Ende auch seine eigene schmerzliche Geschichte eine wichtige Rolle spielen wird ...

Kurzvita

Robert Wilson, 1957 in England geboren, studierte an der Universität von Oxford. Er lebt abwechselnd in England, Spanien und Portugal. Spätestens seit dem Roman »Tod in Lissabon«, für den er den Gold Dagger Award und den Deutschen Krimi-Preis erhielt, wird er als »einer der besten Thrillerautoren der Welt« (The New York Times) gefeiert.

Hörbuch-Info

Robert Wilson: Wer Lügen sät


Originaltitel: Hear No Lies (Boxer 4)
Originalverlag: Orion Books, London
Aus dem Englischen von Kristian Lutze
Deutsche Erstausgabe
Paperback, Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-31453-9
€ 15,00 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empf. VK-Preis)
Verlag: Goldmann
Erscheinungstermin: 19. Juni 2017

Quelle: Goldmann