10. Weihnachtskulturwoche vom 9. bis 17. Dezember

„Jauchzet, frohlocket“ – mit Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium stimmt die 10. Weihnachtskulturwoche des Doms St. Blasii im Rahmen des Weihnachtsmarktes auf die Feiertage ein. Von Samstag, 9. Dezember bis Sonntag, 17. Dezember, bieten Orgelkonzerte, Chorgesänge und weitere erstklassige Programmpunkte musikalisch-festlichen Genuss in der Vorweihnachtszeit.

Während der Weihnachtskulturwoche verwandelt sich Domkantor Gerd-Peter Münden in Johann Sebastian Bach und erklärt den Kindern das Weihnachtsoratorium. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Daniel Möller)

Klangvoll beginnt die Weihnachtskulturwoche am 9. Dezember um 12:00 Uhr mit einem festlichen Orgelkonzert von Kantor Witold Dulski. Solo erklingt die Orgel des Doms ein zweites Mal am 16. Dezember: ebenfalls um 12:00 Uhr mit Domkantor Gerd-Peter Münden.

Speziell für Kinder aufbereitet dirigiert und erklärt Domkantor Münden am 9. Dezember um 17:00 Uhr im historischen Kostüm des Johann Sebastian Bachs Teile aus den Kantaten I-III des Weihnachtsoratoriums. Am gleichen Tag um 20:00 Uhr und am Sonntag, 10. Dezember, um 15:00 Uhr dirigiert er die Kantaten I-III in voller Länge. Am Sonntag um 18:00 Uhr erklingen außerdem die Kantaten IV-VI. Mitwirkende an den Aufführungen des Weihnachtsoratoriums sind der Braunschweiger Domchor, das Dom-Sinfonie-Orchester, die Jugendkantorei der Braunschweiger Domsingschule, das Trompeten-Ensemble Martin Weller sowie verschiedene Solisten.

Eine Möglichkeit zum Innehalten geben die täglich um 17:00 Uhr stattfindenden Andachten im Dom. Während der Weihnachtskulturwoche können sich Besucherinnen und Besucher über eine zusätzliche musikalische Untermalung freuen: Am Montag, 11. Dezember, ist der Chor der Lebenshilfe Braunschweig zu Gast. Am Donnerstag, 14. Dezember, lässt der Cantabile Chor aus Vechelde Weihnachtsmelodien erklingen.

Der Braunschweiger Dom und die Braunschweiger Zeitung laden am Dienstag, 12. Dezember, um 17:30 Uhr ebenso wie am darauffolgenden Mittwoch, 13. Dezember, um 19:00 Uhr zum gemeinsamen Singen beliebter Weihnachtslieder unter der Leitung von Gerd-Peter Münden ein.

Festliche Musik mit Trompetenklänge und Orgelmusik gibt es am Freitag, 15. Dezember, um 15:30 Uhr als auch am Samstag, 16. Dezember, um 14:30 Uhr. Ein gemeinsames Konzert mit der Orgel und Musikern des Staatstheaters sowie des Doms erwartet die Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 17. Dezember, um 14:30 Uhr.

Beim Quempas-Singen stimmen die Mädchen und Jungen der Domsingschule auf Weihnachten ein: am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Dezember, jeweils um 17:00 Uhr kommen Gäste in den Genuss, stimmungsvollen Gesang der jugendlichen Singgruppe zu hören.

Das Programm in der Übersicht gibt es unter www.braunschweig.de/wm-musikprogramm.

BS Energy liefert für den Weihnachtsmarkt Naturstrom aus 100 Prozent regenerativer Erzeugung.

Partner und Sponsoren des Braunschweiger Weihnachtsmarktes 2017 sind Heimbs Kaffee GmbH und Co. KG, der Schaustellerverband Braunschweig e. V. und BS Energy.

Der Braunschweiger Weihnachtsmarkt 2017
29. November bis 29. Dezember rund um den Dom St. Blasii und den Platz der Deutschen Einheit
Marktruhe am 24. und 25. Dezember
148 Marktstände mit kunstvollen Handwerkswaren und kulinarischen Leckereien sowie Spezialitäten aus der Region
Öffnungszeiten: Montags bis samstags 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Sonntags und feiertags 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr
29. November ab 18:00 Uhr, nach Eröffnungszeremonie
Marktschluss am 29. Dezember um 20:00 Uhr

Alle Informationen, Termine und ein Übersichtsplan der Marktstände sind unter www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt zu finden.

Eine Übersicht über Veranstaltungen in der Weihnachtszeit gibt es unter www.braunschweig.de/veranstaltungen-weihnachtszeit

Quelle: Braunschweig Stadtmarketing