MINERíS ROCK Open Air

Im Juli 2017 wechselt die Konzertreihe MINER’S ROCK für ihr erstes Sommer Open Air nach über Tage. Bei Deutschlands einzigem Open Air in einem Weltkulturerbe - im Jubiläumsjahr für 25 Jahre Welterbestatus - wird am 22. Juli 2017 über acht Stunden Live-Musik geboten.

Die Bandauswahl hält dabei für alle Kumpel etwas bereit und ist in dieser Formation ebenfalls einzigartig. Und hier die Künstler für das Event im Harz in 2017:

Silly

Mit Silly, der bereits 1978 in Ost-Berlin gegründeten Rock-Band, erfüllen wir unseren Schichtbesuchern - und natürlich auch uns selbst - einen Herzenswunsch. Unangefochten auf Platz 1 standen Silly auf den Wunschzetteln der Feedbackkarten unserer bisherigen Besucherinnen und Besuchern. Sang bis zu ihrem tragischen Tod im Jahre 1996 Tamara Danz, steht seit dem Jahr 2006 Sängerin und Schauspielerin Anna Loos an der Spitze der Band. Die vergangenen drei Alben der Band standen jeweils in den Top 10 der Charts und knüpften damit nahtlos an frühere Erfolge der Band an. Derzeit sind Silly mit ihrer #wutfänger Tour in Deutschland unterwegs.

Texas Lightning

Wie ein wild wirbelndes Lasso verbreitete sich der Erfolg von TEXAS LIGHTNING in den letzten Jahren. Ein Tornado voller Country-Musik überzog unser Land, hinterließ jedoch keine Verwüstung, sondern Auszeichnungen und Ehrungen in Hülle und Fülle. Das Album „Meanwhile, Back At The Ranch...“ wurde für über 100.000 verkaufte CDs mit Gold ausgezeichnet, die Nr. 1 Single „No No Never“ erzielte mit über 300.000 verkauften CDs sogar Platin-Status! Die Band von und mit Schauspieler und Comedian Olli Dittrich vertrat Deutschland im Jahr 2016 beim Eurovision Song Contest mit dem Song No No Never und erzielte den 15 Platz. In Deutschland stand die Single wochenlang an der Spitze der Charts.

Die Schröders

Als echte Lokalmatadore werden Die Schröders unseren Besuchern richtig einheizen. Alle Fans von „Lass uns schmutzig Liebe machen“ oder „Frösche“ kommen bei ihrer einzigen Show im Jahr 2017 in jedem Fall auf ihre Kosten. Ob Taubertal, Open Flair oder die Junge Bühne beim Goslarer Altstadtfest, Die Schröders sind eine absolute Festivalband und ganz sicher DIE Band aus der Harzregion. Dass es in den Bergen läuft, zeigten Die Schröders bereits in den 1990er Jahren, als sie mit ihrem zweiten Studioalbum die Spitze der Charts im Nachbarland Österreich erklommen.

Jupiter Jones

Jupiter Jones stehen wie keine zweite deutsche Band für das Auf und Ab der Musikbranche. Gelang ihnen 2011 mit „Still“ der absolute Durchbruch und der Erfolg vor einem Millionenpublikum, war im Jahr 2014 die Trennung aus gesundheitlichen Gründen vom charismatischen Sänger der bestimmende Faktor der Karriere. Aber da Aufgeben keine Alternative war, sind die Jungs noch immer zusammen unterwegs und mit neuen Sänger und neuer Platte motivierter denn je. „Brüllende Fahnen“, das ist jetzt unsere Ansage. So hat man Jupiter Jones noch nie gehört.

Ich kann Fliegen

Die Hannoveraner Rocker von Ich kann Fliegen waren bereits im Vorprogramm von Johannes Oerding zu Gast bei uns am Berg. Bei ihrem ersten „Schichteinsatz“ haben sie die Bergleute begeistert und sich eindeutig für eine zweite Schicht qualifiziert. Bereits in 2012 traten die Deutschrocker für Niedersachsen beim Bundesvision Songcontest an und erreichten dabei den dritten Platz. Ich kann Fliegen spielen eine Mischung aus Indie-Rock, Alternativ Rock und Deutschrock.

„Der Schritt „Über Tage“ ist für Bergleute immer etwas Besonderes. Im Tageslicht wird sichtbar, woran monatelang gearbeitet wurde und macht die Schätze nutzbar. Gerade im 25. Jahr der Ernennung zum Welterbestatus, ist ein Open Air mitten im Welterbe - mitten in Geschichte - für uns etwas Besonderes. Unser Dank gilt daher schon heute allen Unterstützern am Rammelsberg sowie natürlich unseren Sponsoren.
Denn auch beim Open Air sind es unsere regionalen Partner, die uns die Treue halten und daran mitwirken, dass für unsere Region etwas Besonderes entsteht. Allen voran die Sparkasse Hildesheim, Peine, Goslar. Nicht nur als Hauptsponsor allein ist die Sparkasse aktiv, sie begleitet uns auch bei dem Wunsch nach einer regionalen Markenbildung. So gibt es z. B. ab sofort auch eine Kreditkarte im MINER’S ROCK Design.
Weiterhin freuen wir uns über unsere bewährten Partner des Einbecker Brauhauses, dem Harzer Grauhof Brunnen und CMD Naturkosmetik. Als Kooperationspartner dürfen wir erneut auf unsere Unterstützer vom Casino Rammelsberg und dem Weltkulturerbe Rammelsberg bauen“, so Christian Burgart für die Veranstalter.

Wichtig zu wissen:

Wann: 22. Juli 2017
Einlass: 14:00 Uhr
Zugang: Der Zugang zum Festivalgelände erfolgt über die Straße Bruchchaussee
Musikprogramm: 15:00 Uhr - 24:00 Uhr

Tickets gibt es ab sofort im Shop des MINER‘S ROCK unterwww.miners-rock.de und in den Geschäftsstellen der Goslarschen Zeitung.

Quelle: Harzer Tourismus Verband