Peine lädt zum Eulenmarkt ein

In Peine wird wieder gefeiert, diesmal vom 8. bis 10. September, unter anderem mit einer Heimsuchung der besonderen Art: „Big Maggas“ ist wieder da und rockt am Freitagabend die Bahnhofsbühne. Das ist aber nicht das einzige Highlight. Ebenfalls am Freitagabend verwandelt sich der Marktplatz in eine karibische Insel. Could you be loved? No Woman no cry! Die 8 Musiker aus 4 Nationen von „Riddim of Zion“ versprechen stimm- und musikgewaltige Reggae-Klänge.

Auf der Bühne gibt es heiße Rhytmen (Foto: PeineMarketing GmbH)

Wesentlich ruhiger geht es an der Jakobi-Kirche zu. Erstmals gibt es hier einen Biergarten, wo man anfangs gemütlich bei Lounge- und Liedermacherklängen den Abend genießen kann, später wird zu Party-Band-und DJ-Musik getanzt.

Gleich zwei Radiosender sorgen ebenfalls für Unterhaltung. Radio 21 rockt am Samstag die Marktplatz-Bühne und am Sonntag sorgt Hitradio-Antenne am Bahnhof für gute Laune mit einem unterhaltsamen Familienprogramm.

Regionale Bands werden am Samstag von der Kontaktstelle Musik auf der Marktplatzbühne präsentiert. Dort lädt am Sonntag dann die Propstei Vechelde um 11 Uhr zum Open-Air-Gottesdienst mit Trommelgruppe und Posaunen ein. Natürlich darf am Nachmittag die Schlagertraumparade um Miriam Wilbert-Schunke nicht fehlen, die alljährlich ihre riesige Fan-Gemeinde begeistert. In diesem Jahr sind Bata Illic, Pia Malo und Maximilian Arland dabei.

Das sportliche Highlight:
Der Echternplatz verwandelt sich am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr in eine große Sport- und Fitness-Arena. Die „GoSports“-Tour von LSB Niedersachsen und KSB Peine ist hier zu Gast.

Und sonst noch:
Das Kinderland im „Schwan-Innenhof“ bietet viel Spaß und Unterhaltung, aber vor allen Dingen ist der Sonntag wieder verkaufsoffen und es gibt viele günstige Angebote in Peines Geschäften.

Quelle: Peiner Stadtmarketing