Fotoferienkurs für Kinder

Einen dreiteiligen Fotoferienkurs „Schni-Schna-Schnappschuss“ für Kinder von sieben bis zwölf Jahren bietet das Städtische Museum Haus am Löwenwall, Galeriegebäude, Steintorwall 14 am Dienstag, 18. April, mit dem Thema „Menschen“, am Mittwoch, 19. April, mit dem Thema „Dinge“ und Donnerstag, 20. April, mit dem Thema „Stadt“, jeweils von 15 bis 16.30 Uhr, an. Die Kinder können an nur einem oder an allen drei Terminen teilnehmen. Die Materialkosten betragen fünf Euro dazu kommen zwei Euro Eintritt pro Kind und Tag. Anmeldung unter: E-Mail: martin.baumgart@braunschweig.de oder unter der Telefonnummer 470-4504.

Der Museumspädagoge Martin Baumgart leitet die Workshops im Rahmen der Ausstellung „Das zweite Auge. Rollei und die Braunschweiger Fotoindustrie“. Die Kinder erfahren anhand eigener Experimente in der Ausstellung, wie Fototechnik funktioniert, welche verschiedene Apparate und Objektive es gibt und sogar wie ein 3D-Foto aufgenommen wird. Sie probieren aus, was man alles mit damit dieser Technik anstellen kann. Dabei wird viel fotografiert, damit am Ende tolle Bilder mit nach Hause genommen werden können.

Die Kinder portraitieren sich gegenseitig, halten im Fotostudio Museumsobjekte fest und machen einen Ausflug in die Stadt, um an historischen und selbstaufgenommenen Fotos zu sehen, wie sich die Umgebung verändert hat.

Der Eintritt in das Museum beträgt für Erwachsene fünf Euro, Ermäßigung (für Schüler, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderung, Rentner sowie Inhaber des „Braunschweig Passes“) 2,50 Euro; Kinder von sechs bis 16 Jahren zahlen zwei Euro; Schulklassen und Kinder bis zu sechs Jahren haben freien Eintritt.

Quelle: PM

Rolleiflex-Kamera
Rolleiflex-Kamera Foto: Städtisches Museum Brauncshweig, Dirk Scherer