Sie sind hier: Startseite » Familienleben » Medien

"Schlau wie Vier" - Neue Hörspielreihe von Europa

Kinder haben von Natur aus Spaß daran, alles über die Welt um sie herum zu lernen und zu erfahren. Diese Neugier greift das Label EUROPA auf und präsentiert die neue Hörspielreihe „Schlau wie Vier“. Nach dem Motto „Expertenwissen – Abenteuer – Faktencheck“ bietet die Serie seinen jungen Hörern neben aufschlussreichen Inhalten auch actionreiche und spannende Geschichten. Zum Start der neuen Reihe, die sich an abenteuerlustige und zugleich wissbegierige Jungen und Mädchen ab 6 Jahren richtet, erscheinen am 9. Juni 2017 gleich zwei Folgen.

Die Idee zur Serie stammt von Redakteurin und Produktmanagerin Hilla Fitzen. Für sie stand dabei besonders ein anderer, spielerischer Umgang mit dem Thema Wissensvermittlung im Fokus: „Uns geht es darum, den Kindern nicht nur gute Hörspielunterhaltung zu bieten, sondern ihnen gleichzeitig auch zu vermitteln, dass Wissen und Lernen extrem viel Spaß machen kann!“ Ebenso viel Wert legt EUROPA auf das wissenschaftliche Fundament der Geschichten und die Prüfung durch Experten. So lieferte das Senckenberg Museum Frankfurt den Faktencheck auf dem Themengebiet Dinosaurier. Für die weiteren Folgen sind Themengebiete wie das Alte Ägypten, den Mars, Delfine und Ritter geplant.

Bei „Schlau wie Vier“ ist der Name Programm! Denn die besten Freunde Tobi, Samir, Lisa und Pia haben dank Cleverness, Geschick und guter Zusammenarbeit immer die Nase vorn. Jeder der vier ist auf andere Art schlau: Tobi beeindruckt durch seinen Mut, Samir ist das Kommunikationstalent und hat immer einen witzigen Spruch auf Lager. Lisa ist ein wandelndes Lexikon, während ihre Zwillingsschwester Pia eine begeisterte Technikerin und Tüftlerin ist. Die Freunde besuchen dieselbe Klasse einer Grundschule, wo sie gemeinsam für die Online-Schülerzeitung „Eulenpost“ schreiben. Hierfür jagen sie immer nach der coolsten Story. Doch der „Checker“ aus der Parallelklasse versucht ihnen immer wieder in die Quere zu kommen. Die vier Freunde aber haben ein Ass im Ärmel – den sogenannten Navinauten, eine Art Raum-Zeit-Maschine, mit der sie sich an jeden Ort und in jede Zeit teleportieren können und so manches aufregende Abenteuer erleben.

Zum Start erscheinen gleich zwei Episoden der schlauen Vier: „Dinosaurier. Der geheimnisvolle Knochen“ (Folge 1) sowie „Wildpferde. Reise in die Mongolei“ (Folge 2). Die Hörspiele erscheinen am 9. Juni und sind überall im Handel, als Download und im Streaming erhältlich. Ab dem Release-Datum finden sich dann auch weitere Informationen zur Serie sowie zu den Themen der jeweiligen Folgen unter www.schlau-wie-4.de und www.europa-kinderwelt.de. Zur Zeit ist die Website noch in Arbeit, letzte Fakten werden gecheckt und Experten befragt.

Inhalt

Folge 1: Dinosaurier. Der geheimnisvolle Knochen
Eigentlich wollten die Zwillinge Pia und Lisa mit ihren Freunden Tobi und Samir nur ein Picknick im alten Steinbruch machen. Aber dann stößt Tobi dort auf einen versteinerten Dinosaurierknochen. Sensation! Umso größer das Entsetzen, als der Knochen am nächsten Tag spurlos verschwunden ist. Hat etwa der Angeber aus der Parallelklasse seine Finger im Spiel? Und kann man mit der neuesten Erfindung von Pias und Lisas Mutter wirklich durch Raum und Zeit reisen – sogar in die Epoche der Dinos? Die schlauen Vier erleben ihr erstes großes Abenteuer...

Folge 2: Wildpferde. Reise in die Mongolei
Schöne Neuigkeiten für die Kinder der 4a: Der nächste Schulausflug führt nach Dülmen zu wild lebenden Pferden! Das ist doch ein Thema für die Online-Schülerzeitung, finden die Zwillinge Pia und Lisa und ihre Freunde Samir und Tobi. Bis der „Checker“, dieser Angeber aus der Parallelklasse, ihnen mal wieder die Show stiehlt. Gut, dass die schlauen Vier eine Raum-Zeit-Maschine besitzen, mit der sie direkt in die Mongolei kommen. Dort wohnen nämlich die einzige echten Wildpferde der Welt – und das Nomadenmädchen Sarangerel.

Über die Autorinnen

Alexandra Frank lebt und arbeitet in Hamburg, wo sie seit mehr als zehn Jahren als Multimedia-Journalistin für zahlreiche Medien schreibt, filmt, bloggt und fotografiert. Von Zeit zu Zeit verlässt die zweifache Mutter ihre Wahlheimat, um rund um die Welt zu reisen und darüber zu berichten.

Verena Carl ist als freie Autorin hauptsächlich für Frauen- und Familienmagazine wie BRIGITTE und ELTERN tätig und hat mehrere Kinderbücher und Romane geschrieben. Sie lebt mit Mann und zwei Kindern in Hamburg.

Quelle: Europa